Aktuelles

Organisation

Schule

Angebote

Kalender

<< Dez 2019 >>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Suche

Gesunde Schule
Hector Kinderakademie
stark.stärker.WIR./
Die Schillerschule wird
Die Schillerschule wird Referenzschule des LMZ/
Fairtrade Schools/
Förderverein/

Bundesvorlesetag 2019 in der 2b

Am Freitag, 15. Nov. 2019, fand wieder der jährliche Bundesvorlesetag statt.

Wie in jedem Jahr lesen an diesem Tag ausschließlich erfolgreiche Männer aus Wirtschaft und Politik den Kindern der 2. Klassen vor.

Schon seit Jahren freuen wir uns über die Vorlesebereitschaft zweier Herren des ansässigen Weltmarktführers, Firma Dürr Systems, von denen uns am Freitag (im Wechsel) Herr Amine El Monjid, Senior Projektmanager zur Verfügung stand.

20191115_083003_klein 20191115_083019_klein

Mit der gewohnten Leichtigkeit und Sympathie begrüßte Herr El Monjid die Klasse 2b von Frau Görner. Jedes Kind bekam zum Auftakt einen Kugelschreiber mit dem DÜRR-Aufdruck.

Nach seiner kurzen Vorstellung ging Herr El Monjid zügig auf den eigentlichen Grund seiner Anwesenheit zu, nämlich die Geschichte von DANIELA „das kleine große Mädchen“ vorzulesen, um dann in der noch verbleibenden Restzeit diese Geschichte in Frage und Antwort mit den Kindern noch einmal durchzugehen.

Recht eifrig und noch viel interessanter war allerdings dann die Möglichkeit, Herrn El Monjid „ein Loch in den Bauch“ zu fragen über seinen persönlichen Werdegang. Erstaunt vernahmen die Kinder, wieviel man durch eigenen Willen und mit Lerninteresse erreichen kann, denn Herr El Monjid ist hier ein ganz großes Vorbild. Kam er doch nach dem Abitur, ohne Deutschkenntnisse, zum Studium von Marokko nach Deutschland, weil er wusste, dass er dort seinen Traumberuf Ingenieur zu werden am besten verwirklichen konnte – was ihm ja schließlich auch gelang und die Anstellung in der Firma Dürr Systems einbrachte.

Vom ganz persönlichen Alltag mit seiner Familie ging er in die Beschreibung seiner Aufgaben bei Firma Dürr und die Entwicklung der Lackieranlagen über. Die Kinder ließen sich mit großer Wissbegier die Aufgaben eines Lackier-Roboters erklären.

Zum Abschluß dieser netten Zeit, und als Dankeschön, haben uns die Kinder mit dem Lied „Lesen, lesen…“ erfreut und Herrn El Monjid noch ein Blatt mit ihren Namen übergeben.
Ein Danke von uns allen an Herrn El Monjid, der uns wieder viel Freude gemacht hat – und der seine Arbeitszeit und Betreuung eines Gastes für uns unterbrochen hatte.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Lesepatin Brigitte Pobitschka