Aktuelles

Organisation

Schule

Angebote

Kalender

<< Mrz 2021 >>
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Suche

Gesunde Schule
Hector Kinderakademie
stark.stärker.WIR./
Die Schillerschule wird
Die Schillerschule wird Referenzschule des LMZ/
Fairtrade Schools/
Förderverein/

Wechselunterricht (2 Schichten) ab 22.02.2021

Liebe Eltern,
das Kultusministerium hat sich entschieden, die Grundschulen im Wechselbetrieb zu öffnen. Der Beginn ist der 22.02.2021. Wir unterrichten im 2-Schichtbetrieb (14-täglich).
Eine Gruppe kommt von 8:00-9:45 Uhr, die andere Gruppe von 10:25-12:10 Uhr oder zeitversetzt von 8:10-09:55 Uhr und von 10:35-12:20 Uhr. Vor dem Beginn gibt es eine flexible Ankommenszeit von 10 Minuten. Zwischen den beiden Unterrichtssequenzen wird gereinigt und gelüftet.

Die Gruppen werden von den Lehrern nach pädagogischen und ortsgebundenen Gesichtspunkten eingeteilt. Wenn Sie besondere Wünsche haben, dann melden Sie diese am besten sofort dem Klassenlehrer. Zum Beispiel, wenn Sie sich mit anderen Eltern bei der Betreuung abwechseln.

Der Schichtplan der Klassen sieht folgendermaßen aus:
22.02. bis 26.02.2021: Klassenstufen 1 und 4, täglich in 2 Gruppen
01.03. bis 05.03.2021: Klassenstufen 2 und 3, täglich in 2 Gruppen
08.03. bis 12.03.2021: Klassenstufen 1 und 4, täglich in 2 Gruppen
15.03. bis 19.03.2021: Klassenstufen 2 und 3, täglich in 2 Gruppen *
Eine längere Planung macht keinen Sinn. Die Landesregierung entscheidet Anfang März neu.
Die Gruppeneinteilung erfolgt durch die Klassenlehrer/innen.

In den Wochen ohne Präsenzunterricht erhalten die Kinder Lernpakete zum selbstständigen Arbeiten und werden über Zoom vom Lehrer/in begleitet. Wenn die Notbetreuung anzahlmäßig nicht explodiert! Es macht keinen Sinn, wenn die Hälfte der Klasse in der Notbetreuung sitzt.

Die Notgruppenbetreuung findet parallel zum Präsenzunterricht statt. Notbetreuung kann auch bedeuten, dass die Kinder unter Aufsicht in einem extra Zimmer oder hinten im Klassenzimmer ihre Aufgaben abarbeiten.
Bitte überlegen Sie gründlich, ob Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen. Manchmal genügen auch schon 1-2 Tage die Woche. Dann müssen nicht alle Tage angekreuzt werden. Ausweiten können Sie es auch nachträglich noch.
Wenn Sie um 13:00 Uhr zu Hause sind, dann kreuzen Sie bitte nicht den ganzen Nachmittag an. Dann könnte Ihr Kind auch um 13:30 Uhr nach Hause kommen (gilt im Ganztag).
Eventuell ist es auch möglich, dass sich 2 Familien mit der Betreuung zusammenschließen und sich gegenseitig unterstützen.



* NEUE INFO „Regelunterricht“ ab 15.03.2020:

Liebe Eltern,

ab Montag, 15.03.21 wird wieder täglich Unterricht im Klassenzimmer stattfinden.

Die Zeit des Zoom-Lernens scheint erst mal vorbei zu sein.

Wir Lehrer-/innen freuen uns schon auf Normalität und ich weiß aus vielen Gesprächen, dass unsere Schüler und auch Eltern froh sind, wenn der Schulbetreib wieder losgeht.

Es heißt offiziell: „eingeschränkter Unterricht unter Pandemiebedingungen“. Was das bedeutet, kann ich Ihnen erst nächste Woche sagen, da wir noch keine Informationen erhalten haben.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass es so wird wie im letzten Jahr nach den Pfingstferien. Unterricht von 8-12 Uhr und im Ganztag bis 15:00 Uhr. Die Schulkindbetreuung steht ebenfalls für die Betreuung zur Verfügung. Allerdings wird es dort nicht zu vermeiden sein, dass sich Klassen vermischen. Im Unterricht achten wir darauf, dass die Klassen getrennt voneinander unterrichtet werden. Eltern, die Bedenken haben, ihr Kind in die Schule zu schicken, können es zu Hause lassen. Bitte mir Bescheid geben!

Alle Kinder, die sich iPads geliehen haben, geben diese bitte wieder ab 15.03.2021 bei Frau Kessler ab. Bitte nicht beim Klassenlehrer. Danke.

Ab Mittwoch, 31.03.2021 beginnen die Osterferien. Wie es danach weitergeht, wird wahrscheinlich erst kurzfristig entschieden.

Es grüßt Sie herzlich
Alexandra von Ostrowski
Rektorin