Aktuelles

Organisation

Schule

Angebote

Kalender

<< Mai 2022 >>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Suche

Gesunde Schule
Hector Kinderakademie
stark.stärker.WIR./
Die Schillerschule wird
Die Schillerschule wird Referenzschule des LMZ/
Fairtrade Schools/
Förderverein/

Bericht Dürr AG über den Bundesvorlesetag

Vorlesen regt die Fantasie an
Amine El Monjid vertrat Dürr bei bundesweitem Aktionstag

Vorlesen fördert den Wortschatz, aktiviert die Fantasie und steigert die Konzentrations- und Zuhörfähigkeit. Gerade für Kinder ist es deswegen so wichtig – wie man auch bei Dürr weiß. Amine El Monjid übernahm am bundesweiten Vorlesetag deshalb wieder gern die Aufgabe, zwei 2. Klassen der Schillerschule in Bissingen eine Geschichte vorzulesen und anschließend die Fragen der Kinder zu beantworten.
Seit 2016 beteiligt sich Dürr an diesem Aktionstag. Amine El Monjid vertritt dabei im Wechsel mit Michael Schweizer von Corporate People Development unser Unternehmen. Der Projektmanager der Division Application Technology (APT) las aus seinem Lieblingskinderbuch vor. „Daniela – das kleine, große Mädchen“ – so der Titel – versorgt im Traum ihre nun kleingewordenen Eltern, wie die es sonst mit ihrem Kind machen.
„Ich habe diese Geschichte meiner Tochter das erste Mal vorgelesen, als sie gerade einen Monat auf der Welt war. Heute ist sie fünf Jahre alt“, erzählt Amine El Monjid, welchen persönlichen Bezug er zu dem Buch hat.
Mit den Grundschülern sprach er nach dem Vorlesen über die Geschichte. Ist es schön, groß zu sein? Oder wollen die Jungen und Mädchen lieber ihre Kindheit genießen, so lange es geht? Was wollen sie später mal werden? In der Liste der Wunschberufe kamen neben Lehrkräften und Polizisten auch Ingenieure vor.

Und daran war Amine El Monjid, der zum vierten Mal das Vorlesen übernahm, nicht ganz unschuldig. Denn er hatte den Kindern zu Beginn seines Besuchs von seinem Werdegang und seinen jetzigen Aufgaben bei Dürr erzählt. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren nicht nur, warum ein Auto lackiert wird und was Roboter dabei machen. Der APT-Projektleiter erklärte ihnen auch, weshalb Teamwork wichtig ist und wie man aus Fehlern lernt, um sich immer weiter zu verbessern.
Als Dankeschön bekam Amine El Monjid ein Gedicht und ein Ständchen von den Kindern vorgetragen – vielleicht ist darunter sogar ein künftiger Dürr-Kollege?