Aktuelles

Organisation

Schule

Angebote

Kalender

<< Dez 2018 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Suche

Gesunde Schule
Hector Kinderakademie
stark.stärker.WIR./
Die Schillerschule wird
Die Schillerschule wird Referenzschule des LMZ/
Fairtrade Schools/
Förderverein/
Unterseiten von "Lesepaten":

Lesepaten 2018

Sommerferien-Abschiedsbrief 2018:

Ach, war das wieder nett…Heute war mein letzter Vorlesetag in der 1. und  2. Klasse unserer Grundschule vor den Ferien… und beide Klassen-Kinder haben mich wieder mit selbstbeschriebenen Blättern (vermutlich wie immer unkorrigiert!) in Heftform beschenkt… Das ist immer soo herzig zu lesen!

Pobitschka2018_klein

Und von den Lehrerinnen, Frau Görner und Frau Kottmeier, gab es auch eine Zugabe… etwas Nützliches, aber auch „Hüftgold“.

In den 11 Jahren meines ehrenamtlichen Lesepaten-Einsatzes in der Schillerschule bzw. der Ludwig-Heyd-Schule habe ich  n u r  positive Stunden erlebt…

Wir sind eine tolle Gemeinschaft! Danke dafür! Danke auch den Klassengemeinschaften und den netten Eltern…

Frau Kottmeier wünsche ich nach vielen schönen gemeinsamen Jahren einen angenehmen Neustart in Hessen und Ihnen allen schöne Ferien mit viel Spaß.

Ihre Lesepatin
Brigitte Pobitschka
Bissingen-Untermberg

 

IMG_5455_klein

Man kann es kaum glauben, dass schon wieder ein Jahr rum ist.
Am 23.4.2018 sitzen wir wieder gemütlich im Lehrerzimmer der Schillerschule, genießen die von Frau Hoek und Frau Rauscher spendierten leckeren Torten und plaudern in gelöster Stimmung über „Gott und die Welt“- bevor es zum eigentlichen Thema übergeht…… Unsere Schulkinder der 1.und 2. Klassen in der Schiller- und Ludwig-Heyd-Schule.

Unsere Rektorin, Frau von Ostrowski, hat wieder zum jährlichen Wissensstand, sprich Erfahrungsaustausch zwischen Lehrerkollegium und Lesepaten, eingeladen.
Als Gast war zudem Frau Kölz, Vorsitzende der Lesepaten Bietigheim-Bissingen e.V., eingeladen.

Im Einführungsgespräch ließ uns Frau von Ostrowski die Neuigkeiten der Schule wissen – u.a. Näheres über den Schulanbau, Hector-Kinderakademie u. Fair Trade… aber erzählte auch voller Stolz, dass die Schule für ihr großes Engagement im Lutherjahr 2017, einem LUTHER-MUSICAL, mit einem Schulpreis ausgezeichnet wird. Die Höhe des Preises war allerdings noch nicht bekannt.
Allen, die das Musical im Kronenzentrum genossen haben, war es eine besondere Freude… und nun eine wohlverdiente Ehrung – für eine Aufführung, der sehr viel Arbeit, Leistung und doch Freude vorausgegangen war.

Nacheinander erfolgte dann in Kurzform wieder die Vorstellung der einzelnen Lesepaten mit den dazugehörenden Lehrerinnen…. es gab 2 neue Gesichter in der Runde: Frau Littmann und Frau Schmitt (die Lehrerinnen zu Frau Sahler, nachdem Frau Wagner in Mutterschutz ist).

Wieder war es nett zu hören, wie unterschiedlich die Lesepaten, zu denen ja Gottseidank auch 2 Herren gehören, ihre Vorlesezeit gestalten.
Wie auch die Klassen jeweils unterschiedlich aufgeteilt sind.
Einige haben die Schülerzahl nur halbiert, andere lesen im 4 Gruppen-Rhythmus – bei manchen Lesepaten wird parallel zum Vorlesen gemalt – Mandalas oder frei. Da werden von den Lesepaten zum Lesestoff z.T. kleine „Theaterspielchen“ gemacht… in anderen Gruppen konzentriert zugehört, auch mal Passagen von den Kindern vorgelesen, aber auch noch nicht bekannte Wörter und Urlaubsorte besprochen….. da sind Stofftiere mit im Spiel und auch Abzählreime mit Leckerei am Ende.
Jeder Lesepate bildet ein eingespieltes Team mit den Schülern. Jeder auf seine Art hat den Stil rausgefunden, „seine Kinder“ zu motivieren.

Und was kann es Schöneres für uns Lesepaten – und letztendlich die Schule – geben, wenn die Kinder freudestrahlend erzählen, welche Bücher sie sich wieder ausgeliehen oder gekauft haben. Dann kommt doch ein wenig Stolz auf, dass wir vielleicht ein bisschen dazu beigetragen haben, sich auch durch das Lesen weiterzubilden.

Danke der Schule, die das Programm fördert und mit immer wieder neuen Büchern unterstützt.
Und den Eltern, die das dankbar annehmen!

Auch wir Lesepaten freuen uns, Frau von Ostrowski als Rektorin zu haben.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit.
Ihre Brigitte Pobitschka
Lesepatin LHS
(Frau Görner/Frau Kottmeier)